Trotzdem

»Wir wissen, sie lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter.« – Alexander Solschenizyn

A priori

»Ich halte nichts von Selbstmord, das ändert ja nichts daran, daß man auf der Welt gewesen ist…« – Max Frisch

Wesensart

»Der Tod ist eine Firma, die ständig Leute sucht.« – Juli Zeh, Nullzeit

Immer wieder

»KRIEG UND LEICHEN – DIE LETZTE HOFFNUNG DER REICHEN«, Arbeiter Illustrierte Zeitung Nr. 18 April 1932 Fotomontage: John Heartfield (Berlin-Schmargendorf 1891-1968 Ost-Berlin)

Furchtlos

»Das Schöne am Leben ist, dass es nichts mehr zu verlieren gibt, wenn man einmal akzeptiert hat, dass es früher oder später zu Ende geht. Dunkelheit, Geburt, Fressen, Ficken, Kämpfen, Fade Out. Solange wir daran nichts Schlimmes finden, gibt es absolut nichts zu fürchten. Die größte Gabe des Menschen ist seine Fähigkeit zum Freitod. Frei… Furchtlos weiterlesen