Morgen, morgen…

»Nicht mehr an das Morgen zu glauben, was nur eine Verlängerung der Qualen des Heute bedeutet.«

Schlafwandler

»Nie allein mit sich, nur allein in der Menge.«
– Marguerite Duras, Der Liebhaber

Den lille Havfrue

»Geliebt wirst du einzig, wo schwach du dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren.«
– Theodor W. Adorno

Skulpturer i København

Ars moriendi

»Es war einmal eine glückliche Zeit, als Menschen frei wählen konnten: Lieber tot als Sklav‘, lieber stehend sterben als auf Knien leben. Und es war einmal eine verruchte Zeit, in der schwachsinnig gewordene Intellektuelle behaupteten, das Leben sei der Güter höchstes. Gekommen ist heute die furchtbare Zeit, in der jeden Tag bewiesen wird, dass der Tod seine Schreckensherrschaft genau dann beginnt, wenn das Leben das höchste Gut geworden ist; daß der, der es vorzieht, auf Knien zu leben, auf Knien stirbt; daß niemand leichter zu morden ist, als ein Sklave.«
– Hannah Arendt